Blog-Archive

Aufräumarbeiten

Alsenstraße 11

Alsenstraße 11

Jeder kennt es. Die guten Vorsätze nach Silvester. Das Durchsehen des Adressbuches nach abgelaufenen Kontakten. Das Neuordnen des neuen Lebensjahres.

Seit gestern scheint nun wieder die Sonne in Berlin. Die Menschen haben ein zartes Lächeln auf dem Gesicht. Das Eis schmilzt auf den Gewässern und so auch in manchem Herzen. Das Leben erwacht.

Macht man sich auf auch einmal die entferntesten Winkel unserer Stadt zu besuchen, kann man hie und da noch Orte entdecken, die so gar nicht in die heutige Zeit passen wollen. Dort haben HAST, ERFOLGSSZWANG, HÄRTE und die MAXIMALVERWERTUNG von sämtlichen Ressourcen Haus(ver)b(o)ot.

Dort schlummern scheinbar noch ein wenig die alten Werte wie: langsame Zeit, persönliche Gespräche, der Duft nach Natur und Holz und Stille.

Der Lohn dieser Anreise ist dann der Hauch der Geschichte.

Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Holzsteg = Holzweg?

Holzsteg = Holzweg?

Louise

Louise

Am Pohlesee

Am Pohlesee

Zeit - Lupe

Zeit – Lupe

Eigenbau

Eigenbau

Erwachen

Erwachen

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.