Blog-Archive

(Flughafen) Berlin – Brandenburg

Foto IGA: Frank Sperling

Die Berliner haben niemals genug (Platz). Deswegen versuchten sie immer wieder eine friedliche Kooperation mit den Nachbarn. Nach dem gescheiterten Bauvorhaben BER wird nun über die Auslagerung ihrer HEIMMANNSCHAFT Hertha BSC nachgedacht. Entweder soll das neue Stadion auf die grüne Wiese, oder das alte Olympia-Stadion soll nach 14 Jahren erneut umgebaut werden. Ein hohes Zeit- und Kostenrisiko. Die kürzlichen Umbaukosten betrugen 242 Mio. Euro. (zweihundertzweiundvierzigmillionen)

Wo soll Hertha spielen, wenn auch dieses Projekt scheitert?

Ein Beispiel für eine gute Zusammenarbeit der beiden Länder wurde tatsächlich bis zum Ende realisiert. Es entstand eine leere Fläche… ein Parkplatz!

Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.