Blog-Archive

1. Mai – Feiertag

Endlich ist es warm – auch in Berlin. Touristenmassen erstürmen Berlin. Modisch gekleidet und mit den passenden Accessoires versehen stehen und laufen sie überall herum. Handy, Wasserflasche, Sonnenbrille und Star Bucks Cafe gehören zur Grundausstattung. Der Selfiestick ist aus der Mode gekommen.

Berlin wird konsumiert. Lächeln für´s Foto auf Bestellung bevor es mit dem ehrlichem Gesicht weitergeht zum nächsten Termin. Tempo ist angesagt, schließlich lebt man nur einmal und will möglichst viel mitnehmen in diesem Leben – an Bestätigung in den Medien.

Manche laufen am Morgen durch den Tiergarten. Ausstaffiert im stylischer Sportdress, ausgestattet mit Stadtplan oder Handy. Man will schließlich auch im Urlaub nicht nachlassen mit der Selbstoptimierung. Danach schnell noch etwas Gesundes gefrühstückt und dann ab dafür…

Aber im Winter ist dann Zeit für richtigen Café !

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.