Blog-Archive

Glatteis

Jepessen CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)

Vor den Zeiten der totalen Vernetzung wurde im Taxifunk gerne der Wetterbericht abgefragt. Dort erfuhr der rasende Taxifahrer wo heute die Blitzer stehen. Ein starkes Privileg. Trotzdem hatten Taxis kaum Verkehrsunfälle. Seit gut 20 Jahren wurde dann kein Geheimnis mehr aus den Standorten der Kontrollen gemacht. Sogar im Radio wurden und werden nun diese Meldungen – alle 30 Minuten! – verbreitet.

Ob es nun am heute viel stärkeren Verkehr oder der egoistischen Fahrweise der Auto- und besonders der Taxifahrer liegt, dass täglich Taxis in Berlin verunglücken weiß ich nicht. Welche Erfahrungen haben Sie mit unangemessen schnellen Fahrzeugen?

Tatsache ist aber, dass es wieder mehr schwere Unfälle gibt. Da hat Radio Eins mal ne gute Idee gehabt. Ab heute sind die Blitzermeldungen auf diesem Sender abgeschafft. Damit verschwindet endlich die nicht mehr zeitgemäße latente Aufforderung zum zu schnellen Autofahren und deren Kavaliersdeliktcharakter.

Radio Eins – der Sender der mit der Zeit geht!

Merke: Nur die wirklich dummen Menschen fahren rücksichtslos!

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.