Blog-Archive

13

Am 07. Februar war bereits der 13. Tote in Berlins Straßenverkehr zu beklagen. Diesmal wurde ein 64 jähriger Mann bei einem unerlaubten Überholvorgang mit hohem Tempo direkt von hinten umgefahren und starb noch am Abend im Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Nun sucht nun der Autofahrer einen guten Anwalt, damit er – nach einer nur geringen Strafe – bald wieder so weiterfahren kann. Unsere Behörden werden es möglich machen.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.