Blog-Archive

Saison 2020- Die Zeitenwende

Covid 19

Es gab eine Zeit vor Covid-19 und wird eine Zeit danach geben. Aber zur Zeit schaut auch die Berliner Tourismusbranche zunächst einmal der kommenden Saison mit großer Sorge entgegen. Wie es aussieht, wird diese wohl komplett ausfallen. Zunächst einmal meldet die Berliner Zeitung aber dies:

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bleibt wegen eines Kontakts zu einem möglicherweise mit dem Coronavirus Infizierten vorerst weiter zu Hause in Ingolstadt. Es soll zunächst das Testergebnis der Kontaktperson abgewartet werden, wie Seehofers Sprecher Steve Alter der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag sagte. „Wir rechnen damit, dass wir heute Abend mehr Klarheit haben.“ (AFP)

Oder war Herr Seehofer nach Feierabend heimlich gegenüber in der Trompete feiern?

Aber wie immer hat auch dieser Virus seine guten Seiten. Endlich werden viele überflüssige Flüge ausfallen und unsere ohnehin verschlissene Infrastruktur nicht mehr von touristischen Horden noch mehr verschlissen werden. Und natürlich rufen als Erste gerade die reichsten Konzerne und die mächtigsten Lobbyisten reflexartig nach staatlicher Unterstützung um ihren Profit, das Wachstum, das immer Mehrundmehr und vor allem die Arbeitsplätze nicht zu gefährden oder gar zu verlieren. Jaja; die Arbeitsplätze. Sie sind ja so fürsorglich; unsere Konzernchefs. Umdenken: Fehlanzeige.

Könnte es sein, dass sich die Natur einfach nur wehrt gegen zu viele Menschen, zu viel Schmutz und zu viel Lärm?

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.