Blog-Archive

George

Klick here for austrian history

Wenn Du schwarz bist:

  • Stecke deine Hände nicht in deine Taschen.
  •  Trage keinen Hoodie.
  •  Gehe nicht ohne T-Shirt nach draußen.
  •  Bleibe in Kontakt mit deinen Leute, auch wenn du nur die Straße runter bist.
  •  Sei nicht zu spät noch unterwegs.
  •  Fasse nichts an, das du nicht kaufst.
  •  Verlasse ein Geschäft nie ohne Kassenzettel oder eine Plastiktüte, auch wenn du nur ein Kaugummi gekauft hast.
  •  Lass es nie so aussehen, als ob du eine Auseinandersetzung mit jemand anderem hast.
  •  Verlasse dein Haus nicht ohne deinen Personalausweis.
  •  Fahre nicht im Unterhemd Auto.
  •  Fahre nicht Auto, wenn du einen Durag (Kopftuch afrikanischer Herkunft) trägst.
  •  Gehe nicht nach draußen, wenn du ein Unterhemd oder einen Durag trägst.
  •  Fahre nicht mit zu lauter Musik Auto.
  •  Starre keine weiße Frau an.
  •  Wenn dich zufällig ein Polizist anhält und dir Fragen stellt, widerspreche nicht und verhalte dich kooperativ.
  •  Wenn du jemals von der Polizei angehalten wirst, lege deine Hände auf das Armaturenbrett und frage, ob du deinen Führerschein und deine Fahrzeugzulassung herausholen darfst.
Nachtitel DEFA – Indianerfilm „Osceola“ von 1971

Aber Rikscha fahren ist immer ein herrliches Vergnügen!

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.