Archiv des Autors: Michael Hellebrand

Grauer Totensonntag

Läuft man/frau am frühen Sonntagmorgen vom Bahnhof Zoo zum Europa-Center ergibt sich ein dröges Bild von der City von West-Berlin. Neben dem Aufbau des Weihnachtsmarktes und den furchtbaren Erinnerungenn an den Anschlag vor 3 Jahren, verschandeln nun auch noch zig … Weiterlesen

A.M.O.K. Jubelparade

Neben der Woche der bunten Feierlichkeiten zum 30 jährigen Jubiläum des Falls der Berliner Mauer am 9. November 1989 war heute auch diese schöne Inszenierung zu bewundern. Die Demonstration endete – sehr gut abgeschirmt von der Polizei hinter dem Rücken … Weiterlesen

Saisonende

Nach dem „Festival of lights“ und der Zeitumstellung endet traditionsgemäß für die meisten Rikschafahrer die Saison. Reine Taxifahrten ohne nenneswertes Niveau sind aber auch im Winter zu haben. Die Rikschafahrer mit Anspruch hingegen arbeiten dann z.B. als Heizungsableser, auf den … Weiterlesen

Terre de Moab

Wie heute berichtet wird, ist geplant die gute, alte Turmstraße für den Anschluss der STRASSENBAHN umzubauen. Ab 2022 soll die Verlängerung der Linie M10 vom Hauptbahnhof bis zur U9 an der Turmstraße fertig werden. 😉 Dadurch fallen sämtlich Parkplätze auf … Weiterlesen

Bericht aus Berlin

Eine Woche der Proteste von „Extinction Rebellion“ geht zu Ende. Was habe ich erlebt? Ich erlebte die Ignoranz und den Egoismus von 90% der Menschen. Die Demonstranten jedoch strahlten eine große Liebe und Zuversicht aus. Sehr besorgte, junge Menschen blockierten … Weiterlesen

7. Oktober 1989/2019

Der eigentliche Feiertag der Wende müsste wohl der heutige Tag sein; der Tag an dem die Menschen vor dem Palast der Republik den Politkern drinnen deutlich zeigten was sie vor der aktuellen Politik hielten. Viele wurden verhaftet und verletzt. Gorbi … Weiterlesen

BVG

Obwohl ich mich mit der Rikscha auf den Busspuren so rücksichtsvoll wie möglich bewege und den BVG-Bussen grundsätzlich die Vorfahrt gewähre, weil sie einen Fahrplan haben und ich im Gegensatz dazu viel Zeit, werde ich hin und wieder von äußerst … Weiterlesen

Deutschland privat

Mich erinnert dieses Projekt eher an den guten, alten Film von Robert von Ackeren und Erwin Kneihsl von 1980. Das war ein authentischer Film, gemacht von Menschen die diese Zeit selbst erlebt, geprägt und dokumentiert haben. Dagegen ist Sammlung dieses … Weiterlesen

…!

Das Einzige was den Gegnern des Umweltschutzes einfällt ist Greta zu als Kind zu verhöhnen. Wie armseelig! Die große Burgtheaterschauspielerin Barbara Petritsch las gestern auf Einladung von Falter und Juridicum die Reden von Europas Rechtspopulisten im Audimax. Vorher zitierte sie … Weiterlesen

Notfall

Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten. Die Regeln müssen sich ändern, alles muss sich ändern, und zwar heute. Greta Thunberg, Klimaaktivistin Schon zu meinen Schulzeiten war mir, vielen Mitschülern, Eltern und Lehrern klar, … Weiterlesen

Sicherheit

Wegen möglicher Sicherheitsrisiken werden zukünftig die hinteren Sitze der SUV´s gesperrt. Durch die Reduktion des Gewichts dieser Autos wird der Reifenabrieb sowie der unangemessen hohe Kraftstoffverbrauch gemindert. Die Hoffnung sei, das Problem der Ressourcenverschwendung damit zu beheben. Ebenso wird an … Weiterlesen

Um 18:52 wurde zurückgeschossen

UNION BERLN hat gestern den BVB mit einem schönen 3:1 nach Hause geschickt. Das erste Bundesligator in der Vereinsgeschichte von Union wurde um 18:52 geschossen. Was war doch gleich am 1.September 1939 ? Dr. Georg Reisach wurde geboren! Herzlichen Glückwunsch … Weiterlesen

Wer den Pfennig nicht ehrt…

Seit Ewigkeiten wurden Rohstoffe wie Glas, Papier oder Eisen gesammelt. Als Kind im Westen bedeutete der Weg zum Schrottplatz ein kleines Zusatztaschengeld. Seit 2003 gibt es den Pfand auf Einwegflaschen. Dadurch – und durch die zunehmende Verarmung der Bevölkerung – … Weiterlesen

Party im Wedding

Lange Jahre meines Lebens war ich ein Weddinger –  und bin es im Herzen noch immer ein bisschen. Nun ist der Wedding sogar einer der beliebtesten Kieze weltweit (4.- Platz!). Hello Heuschrecken! Demnächst wird die Tegelerstraße komplett gesperrt werden, weil … Weiterlesen

Wer ist hier bescheuert?

Nachdem nun ein gewisser Herr Scheuer die Gehwege zu Spielplätzen mit gefährlichen Gegenständen umgewidmet hat, kommen nun weitere Ideen, deren Umsetzung nicht gelingen wird. Die Androhung von höheren Strafen für alles Mögliche wird nichts bewirken, weil es niemanden gibt der … Weiterlesen

Berlin – watt warste mal

In den Zelten um 1848

Singapore

Während der neueste, grüne Radweg sofort vom Wolkenbruch weggespült worden ist – war nicht wasserfest – wurden zeitgleich auch Veränderungen am Fahrplan der BVG-Buslinien vorgenommen. Wegen des immer stärkeren Individualverkehrs kommen viele Busse unpünktlich. Besonders der „TXL“ Zubringer. Dieser Bus … Weiterlesen

Sommer in Berlin

Überlastet ist die Erde sind die Menschen. Da tut es gut einfach mal auf der Wiese zu liegen und nachzudenken. Nachzudenken was ich selbst tun könnte/müsste um etwas acht- und sparsamer und mit den noch vorhandenen Ressoucen umzugehen. Zu fühlen … Weiterlesen

Wernherr von Braun

Erschossen am 20. Juli 1944: Claus Schenk Graf von Stauffenberg Werner von Haeften Albrecht Ritter Mertz von Quirnheim Friedrich Olbricht

Tierarten im Tiergarten

Oft fahre ich meine Gäste durch den Tiergarten und zeige die schönsten Stellen. Selbst Berliner kennen dieses kleine Paradies kaum. Besser bekannt ist die Straße des 17. Juni wegen der zahlreichen Veranstaltungen. Unvergessen sind wohl die Loveparade und die Fanmeile … Weiterlesen

Lime on – Brain off

Soso. Der Schnellschuss von unserem geliebten Herrn Scheuer hat auf Kosten der anderen Verkehrteilnehmer stattgefunden. Nun fahren die jungen Leute überall mit herum und haben Spaß! Gegen jede Regel! Unerhört! Aber: Es ist auch ein Vergnügen zu sehen wie einfach … Weiterlesen

Bilder der Woche

40 years later Johnny Johnny

Out of the blue And into the dark They give you this, but you pay for that And once you’re gone, you can never come back When you’re out of the blue and into the black. The king is gone … Weiterlesen

#fairwandel

29.06.2019 Heute wurde die Straße des 17. Juni zum Busparkplatz für zweihundert Reisebusse. Die brachten uns 10.000 Demonstramtemn aus der ganzen Republik. Die Orga war perfekt. Die Busse standen in Reih und Glied, sämtliche Zufahrtsstraßen waren gesperrt. Nur die nötigste … Weiterlesen

Heinrich

Wer es noch nicht kennt kann nun noch einmal herzhaft lachen. Ruhe in Frieden. Heinrich Lummer * 21.11.1932 * † 15.06.2019

Verkehrswende a la CSU

Nun wurde die nächste geniale Idee unseres geliebten Verkehrsministers Hernn Dobrindt von der EU kassiert. Gut so, denn die geplante Maut wäre ohnehin ein Minusgeschäft geworden. Vielleicht können ja die vielen tausend LKW ihre Waren einfach auf Roller laden und … Weiterlesen

Neusprech

Neuprech heißt es in einem Buch. Spießer nennen es noch immer Jugendsprache. Eine Sprache die ausschließlich unter Jugendlichen gesprochen wird . Und auch nur in einem bestimmten Milieu. HIER können Sie sehen auf welchem Stand der Dinge es sich mit … Weiterlesen

Keine Termine und leicht einen sitzen

Heute wäre Harald Juhnke 90 Jahre geworden. Immerhin ist er 75 Jahre alt geworden, was für einen Süchtigen schon sehr beachtlich ist. Wenn Sie auch so alt werden wollen obwohl Sie zuviel trinken, empfehle ich dieses Programm. Es funktioniert. Lange … Weiterlesen

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort

Erinnern Sie sich noch an das riesengroße Spektakel um den neuen Bahnhof „S21“? Heiner Geißler wurde als Vermittler eingespannt und ein „Deal“ ausgehandelt und unterschrieben. Es gab stundenlange Live-Übertragungen im Fernsehen dieser Verhandlungen. Natürlich ist dieser Deal nicht das Papier … Weiterlesen

Happy Birthday

Genau vor 80 Jahren wurde er geboren. Der erste grüne Direktkandidat aus Kreuzberg. Hier das Feature zur Person

Die Realität

Übernommen vom Tagesspiegel Verfasser: Christian Hönicke Lennart Buggert ist Teil der selbsternannten „Berliner Abschleppgruppe“. Das sind Menschen, die die alltägliche Gängelung von Fußgängern und Radfahrern durch ignorante Autofahrer öffentlich anprangern. Und die ihrer Meinung nach skandalöse Kulanz der Berliner Behörden. Sie … Weiterlesen

Demon Stadion Ren

In Berlin finden im Jahr tausende Demonstrationen statt. Der Platz und die Luft werden spürbar dünner. Alle reden davon. Gestern also die überlaute Parade der Rettungskräfte gegen Gewalt. Heute dann die Radfahrer für den zeitgemäßen und angemessenen Ausbau der Verkehrstruktur. … Weiterlesen

Vatertag

Hertha und Union – eine Nation!

Das Ost/West Ding ist vorbei!

HONK´s new qualitity land (HQL)

Der König und der vergiftete Brunnen Es war einmal ein König, der lebte in seinem Schloss auf einem hohen Berg. Der König war sehr beliebt bei seinem Volk. Jeden Tag brachten ihm die Leute aus der Stadt schöne Geschenke, und … Weiterlesen

Osterfeuer

Als ich noch ein aktives Kirchenmitglied war, wunderte mich immer die Bigotterie und Sturheit der Mitglieder. Am Weihnachtsabend kamen dann noch scharenweise fremde Menschen in die Kirche und stellten ihre Pelze und ihre goldenen Uhren zur Schau. Dann waren viel … Weiterlesen

Plastikverbote

Nun, endlich, geht die EU gegen die Verpackungsflut vor. Einige Dinge (Ohrstäbchen) sollen bald verboten sein. Ob es hilft? Und was tut der Rest der Welt dagegen?

Hauptbahnhof olé

Kommt der werte Leser am Hauptbahnhof an, so ist er oft überfordert mit den vielen Einflüssen, den Geschäften und Menschen. Vor allem mit dem Finden des Weges. Beide Seiten des Gebäudes sehen genau gleich aus und deutliche Hinweisschilder wo sich … Weiterlesen

Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt?

Manche Menschen mehr – manche weniger. Die Menschen im Haus Samariter/ Ecke Rigaerstr. wohl eher mehr, denn sie haben am 28.12.2018 eine 17seitige Modernisierungsankündigung erhalten. Darin werden Mieterhöhungen bis zu und sogar über 300 % angekündigt. Heute war die erste … Weiterlesen

Oberflächengeilheit

Am Freitag wurde weltweit wieder gegen die fortgeschrittene Zerstörung unserer Umwelt demonstriert. Die Jugendlichen sind erwacht. Unser Schulsystem beschert uns kluge, gebildete Nachkommen, die sich nun nicht länger vertrösten lassen wollen mit dem Umweltschutz – und dass ist gut so. … Weiterlesen

Land des Lächelns

Neulich fand ich einen netten Artikel in der Berliner Zeitung. Dort wurde uns Berlinern geschmeichelt. Den meisten Berlinern wurde ein gewisses Maß an Intelligenz bescheinigt. Wenn dann demnächst wieder Rikscha gefahren wird, achten Sie darauf einen wirklich witzigen oder wenigstens … Weiterlesen

6. Jänner

Nach dem Heiligendreikönigstag ist nun Schluss mit Weihnachten. In Steglitz liegen seit heute die Weihnachtsbäume brav und ordentlich am Straßenrand; bereit zur korrekten Entsorgung. Der Alltag wird in Berlin zurück gekehrt. Auch der Imbiss bei „Ullrich am Zoo“ kocht wieder … Weiterlesen

Happy 2019

Zum Schluss

  Willkommensgeschichten von Berlinerinnen. Jackie A. Lea Streisand Aber im Ernst. Ich mag Berlin zu Weihnachten genau wie zu den Sommerferien. Natürlich nicht das Wetter. Aber dafür die Stadt. Diese leert sich zum Ende des Jahres merklich. Sogar vor meiner … Weiterlesen

Khao Lak

2004 geschah es. 240.000 Menschen starben am Meer. Mai´s Quiet Zone ist schon lange weg. Es war die billigste und schönste Unterkunft am Strand. Nun ist es wieder geschehen. Next Paradise is destroyed.

Pa rum pum pum pum

Frohe Weihnachten wünsche ich allen Freunden, netten Kollegen und meinen Fahrgästen. Natürlich wird in Berlin auch an die Ärmsten  gedacht. Mein Freund Frank Zander lädt seit vielen Jahren zu Weihnachten 3.000 obdachlose Menschen ins das ESTREL-Hotel nach Neukölln zum Gänsebraten … Weiterlesen

Happy landing

Alexander Gerst mit 2 Freunden pünktlich zu Weihnachten auf der Erde gelandet. Er hat uns das Schönste mitgebracht.

Ever fallen in love

Schöne neue Welt

Wer das Buch 1984 von George Orwell gelesen hatte, kann heute nur müde lächeln über die damalige Vorhersage einer Diktatur. Über die Naivität der heutigen Gesellschaft und die leichtfertige Gewöhnung an niedrigste Verhaltens- Lohn- und sonstige Standards kann der Autor … Weiterlesen

Horst und wie er die Welt sah

Erschreckende Nachrichten in diesen Tagen. In Berlin und auf der Welt. Menschen flüchten vor Feuer und Wasser. Viele Tote sind zu beklagen. In armen und „reichen“ Ländern. Baustellen, Behörden, Branchen, ja ganze Systeme sind teilweise nur noch zu 20% funktionsfähig … Weiterlesen