Archiv des Autors: Michael Hellebrand

Berliner Feuerwehr

Neulich hatte ich einen Unfall und ich musste die Feuerwehr rufen. Der Rettungswagen traf nur wenige Minuten nach unserem Notruf ein und die Männer traten derart freundlich, hilfsbereit, menschlich und liebevoll auf, dass ich mich sofort in guten Händen wusste … Weiterlesen

Alarmstufe Rot

Operating instructions for the Installation called 1/99 Start video 2 – Laibach After 5 seconds start also the upside movie. Tune this volume down to 20 % When this movie 1 finished it´s up to you to start it again … Weiterlesen

Love or hate

Neulich wurde sehr deutlich im Fernsehen gezeigt was für Menschen wir bräuchten um den momentanen Hass in der Gesellschaft einzudämmen. Der Philosoph R.D. Precht hat es in knapp 20 Minuten unbeabsichtigt geschafft einer bekannten Medienfrau ihre neutral-seriös-kompetente Maske zu entreissen. … Weiterlesen

Wall-Street meldet: Ekstase und Absturz

Nach und nach verabschieden sich ehemalige Helden. „Walter Lure spielte immer mal wieder an der Seite von Thunders, hatte aber auch Gastauftritte bei den Ramones und startete mit The Waldos schließlich sein eigenes Ensemble. Obwohl er The Waldos schon Ende … Weiterlesen

Hansaplatz – eine Momentaufnahme

Als nach dem 2. Weltkrieg 1957 mit der Interbau hier ein vollkommen neues Viertel entstand, wurde rund um den zukünftigen U-Bahnhof auch ein kleines Einkaufzentrum mit 13 Geschäften angelegt. Es gab das Kino Bellevue, Bolle, die Berliner Bank, Butter-Linder, ein … Weiterlesen

Party

feiernfeienfeinernfeiernfeiernfeiernfeiernfeiernfeinfeiernfeiernfeiernfeieieiernfein feierneiernfeineeierfeiernfeinefeiernfeinefeiernfeiernfeiernfeierenfeiernfeiernfein feiernfeiernfeierenferienfeiernferienendefeierneierfeierenfeierneieifeiernfeinesei feierenfrierendfeiernfeiernfriedenfeiernfeiernfeieifeiernsichselbstfeiernbiszuende ————————————————————————————————————— Eine einzig noch mögliche Art der perfekten Ablenkung bot das Propagandaministerium in den Bombennächten von 1944 in den noch nicht zerstörten Kinos an. Allzuviel Heiterkeit wollte man wohl nicht mehr abbilden, um den Gegensatz zur … Weiterlesen

274, Phonoabteilung

Wer kennt sie noch? Die guten, alten Portionsteller? Man aß davon im Urlaub, in Kantinen und natürlich bei BILKA am Zoo, einem Billigkaufhaus des Hertiekonzerns in den 60er und 70er Jahren. Also auch Hermann Tietz. Eine Zeit ohne den heutigen … Weiterlesen

Alles aus Zucker

Gestern haben die beiden Marktführer der Zuckerindustrie endgültig ihren Streit vor Gericht beendet. Lila bleibt lila und quadratsich bleibt quadratisch. Dem geneigten Zuckerjunkie ist es aber vollkommen egal welche Impulse ihn zu einem erneuten Fressanfall verleiten werden. Er hat gelernt, … Weiterlesen

Camping in Berlin

Als West-Berliner hatte ich das große Privileg mit meinen Eltern das Wochenende in einem Wohnwagen am Wannsee verbringen zu dürfen. In Berlin so einen Stellplatz am Wasser zu haben glich einem Hauptgewinn im Lotto. In den Sommerferien fuhren wir dann … Weiterlesen

Möhrenstraße

Da ist sie wieder – die Diskussion um den Namen dieser Straße. Mohrenstraße, Petersallee, Lüderitz, um nur einige Beispiele zu nennen wo es hakt mit der Umbenennung. Bereits im Jahre 2009 hatte Heidermarie Wieczorek-Zeul (SPD) eine Umbenennung erfolglos angeregt. Mit … Weiterlesen

Morning Glory

R.I.P Ennio Morricone 10.11.1928 – 06.07.2020

Stefanie Hertel

Endlich – nach 30 Jahren ist Ines Hertel – die Schwester von Stefanie Hertel (Foto) – eine kompetente Frau aus dem Osten zur Bundesverfassungsrichterin berufen worden. Da immer öfter unsere politischen Entscheidungen von diesem Gericht überprüft werden (müssen), ist Frau … Weiterlesen

Mit dem Gecko spazieren gehen

Nunmehr lebe ich seit 60 Jahren in meiner liebgehassten Stadt, neuerdings als Grossvater. Noch immer denke ich, dass ich ganz gut Bescheid weiß und mit der Zeit gehe. Aber natürlich ist dem nicht so. Dazu habe ich einfach viel zu … Weiterlesen

Menschen im Hotel

Berlin war schon immer ein Ort für Geschichten in den besten Hotels. Zahlreiche Filme zeugen von der großartigen Filmgeschichte unserer Stadt. Die größten Weltstars spielten in den Verfilmungen des Romans „Menschen im Hotel“ von Vicki Baum der 1929 erschien. Uraufführung … Weiterlesen

Ich schwöre

„Gnade und Weißheit, meine Freunde, sind einander begegnet. Rechtschaffenheit und Himmelssegen sollen vereint sein in einem Kuss. Der Mensch ist schwach und töricht. Uns allen ward kundgetan, dass wir Gnade finden sollen in der Schöpfung. Aber in unserer menschlichen Torheit … Weiterlesen

George

Wenn Du schwarz bist: Stecke deine Hände nicht in deine Taschen.  Trage keinen Hoodie.  Gehe nicht ohne T-Shirt nach draußen.  Bleibe in Kontakt mit deinen Leute, auch wenn du nur die Straße runter bist.  Sei nicht zu spät noch unterwegs. … Weiterlesen

Die Badesaison ist eröffnet

Seit heute können Menschen ohne Privatjet, ohne Pool im Keller oder im Garten auch wieder schwimmen gehen. Dafür wurde extra ein Hygienekonzept der Berliner Bäderbetriebe erarbeitet. Diese Regeln lauten für die 4 ab heute geöffneten Freibäder zusammengefasst wie folgt: Eintritt … Weiterlesen

Brüssel als Vorbild?

Am 4. Mai sendete die „Lügenpresse“ einen Beitrag über eine spektakuläre, verkehrspolitische Wende ich Brüssel. Ab sofort ist dort die gesamte Innenstadt zur Menschenzone erklärt worden. Fussgänger, Kinder und Radfahrer haben Vorrang. Autos dürfen nur noch 20 km/h fahren. Die … Weiterlesen

R.I.P. TXL

Nachdem auch ich immer wieder auf die mehrfach angekündigten Schließungen unseres geliebten Flughafens hereingefallen bin und sogar darüber berichtet hatte, ist nun klammheimlich, still und leise der Bertrieb dort eingestellt worden. Ab sofort sind die Hallen dort verschlossen und bewacht. … Weiterlesen

Alles wie immer!

Einige wenige Demonstranten stehen am Brandenburger Tor und kämpfen für Abrüstung – für Frieden. Um die Ecke demonstrieren hunderte Verschwörungstheoretiker die eine Lockerung der Einschränkungen fordern – ohne den vernünftigen Abstand aber dafür gerne auch mit körperlicher Gewalt. Und Fernsehteams … Weiterlesen

Bedingungunsloser Feiertag

Ein furchtbarer Sturm kam auf. Der Orkan tobte. Das Meer wurde aufgewühlt und meterhohe Wellen brachen sich ohrenbetäubend laut am Strand. Nachdem das Unwetter langsam nachließ, klarte der Himmel wieder auf. Am Strand lagen aber unzählige von Seesternen, die von … Weiterlesen

Alles nicht so schlimm

Unser Heim- und Weltsender RBB meldet: Der „Lockdown“ ist nicht der Grund für die saubere Luft in Berlin. Schade, dass ich in meinem letzten Eintrag eine Falschmeldung verbreitet habe. Ich dachte immer die Abgase der Autos, der Flugzeuge, der Fabriken … Weiterlesen

700.000.000 €

Es scheint wir hätten die „Coronakrise“ schon überstanden. Kleinere Geschäfte öffnen wieder, bald auch die Schulen – zumindest in Berlin. Abi wird geschrieben! Schon klar. Sogar die Einkaufsmalls werden bald geöffnet und die BVG geht dann auch zum Normalbetrieb über. … Weiterlesen

April, April oder „Als wäre Wirtschaft ein atmendes Wesen, das auch dösen oder schlafen und sogar träumen kann“. Matthias Horx

Eines hat so ein Virus wirklich bewirkt. Der neue Flughafen BER wird nun definitiv im Herbst eröffnen, denn heute wurde unser guter, alter TXL geschlossen. Jetzt haben die Fluggesellschaften viel Zeit ihren Umzug in Ruhe durchzuführen, müssen sich jedoch mit … Weiterlesen

Nand Kumar und Prem Singh

Corona weltweit. So ist die Lage in Indien bei unseren Kollegen und Mitmenschen. „Man könnte schmunzeln, aber dafür ist die Lage zu ernst“, meint der Kommentator im ZDF abschließend. Welche Lage meint er denn? Die Corona-Lage oder den Skandal, dass … Weiterlesen

Update Berlin

Was beschert mir der Virus? Was geschieht in Berlin? In Berlin sind größtenteils Rücksichtnahme und Langsamkeit eingekehrt. Die Touristenmassen sind weg, man kann spazieren gehen ohne angerempelt zu werden. Ebenso beim Fahrrad- oder Autofahren. Eine Art of Normalzustand ist zurückgekehrt. … Weiterlesen

Corona oder Covid?

Filmliste 12 Monkeys Blade Runner Alien Matrix Gattaca AI Contact Brazil Real Humans (Serie) Die Klapperschlange Ex – Machina Blade Runner 2049 Solaris Und dann noch was Neues. Wieso spielt in allen Science-Fiction-Filmen das Böse immer in China oder wenigstens … Weiterlesen

Shutdown

Nun hat auch die letzte kulturelle Einrichtung geschlossen. Hauptsache die Frisöre bleiben geöffnet! Die Gegenmaßnahmen sind: Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Saison 2020- Die Zeitenwende

Es gab eine Zeit vor Covid-19 und wird eine Zeit danach geben. Aber zur Zeit schaut auch die Berliner Tourismusbranche zunächst einmal der kommenden Saison mit großer Sorge entgegen. Wie es aussieht, wird diese wohl komplett ausfallen. Zunächst einmal meldet … Weiterlesen

Give Way

Einen interessanten Bericht zum Thema gab es heute auf Deutschlandfunk Kultur. Und einen Rückblick auf das alte Berlin hier. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Verrichtungsboxen

An der Osloerstraße im Wedding sind nagelneue Bio-Toiletten aufgestellt worden. Nachdem nun auch ein selbstbestimmtes Sterben von unserem höchsten Gericht erlaubt worden ist, plant der Senat von Berlin bald an den bekannten sozialen Brennpunkten der Stadt Boxen aufzustellen, in denen … Weiterlesen

„Man lebt nur einmal“,

sagte die Influencerin Frau Ochsenknecht im letzten Kölner Treff auf die Frage warum sie im kommenden Sommer mit ihrer Mutter in Anbetracht der Umweltverschmutzung ausgerechnet eine Kreuzfahrt machen würde. Dazu führte sie weiter aus, „dass es ein bedeutendes Fest von … Weiterlesen

Tesla

Nachdem das forsche Voranschreiten der Firma „Tesla“ und die damit verbundene Rohdung der Grünfläche des betreffenden Grundstücks in Grünheide gestoppt worden ist, fragen sich die Menschen warum eine tschechische Firma überhaupt so eine große Fabrik dort bauen möchte. Obwohl „Retro“ … Weiterlesen

13

Am 07. Februar war bereits der 13. Tote in Berlins Straßenverkehr zu beklagen. Diesmal wurde ein 64 jähriger Mann bei einem unerlaubten Überholvorgang mit hohem Tempo direkt von hinten umgefahren und starb noch am Abend im Krankenhaus. Der Autofahrer blieb … Weiterlesen

Der Tag von Potsd… äh Erfurt

Hat Herr Kemmerich wirklich aufgepasst? Eher nicht. Sonst wäre gerade in unserm Land – natürlich hinter verschlossenen Türen – eine Wiederholung der Geschichte nicht möglich geworden. Die Berliner Zeitung reflektiert hier die von langer Hand vorbereitete Symbolik dieses Tages. Durch … Weiterlesen

3.432.000.000.000.000.000

Während zu Hause die Menschen maloochen, machen es sich sämtliche Rikschafahrer in der Buissinessclass einer A 380 bequem und überwintern einfach in schönen, wärmeren Gefilden. Schon die Anreise ist eine angemessene und umweltfreundliche Belohnung für die Strapazen des Sommers. Rikscha … Weiterlesen

Burning

PLAY LOUD and feel: Australien brennt und die Welt dazu. Die Wachstumsbefürworter raten: 3% Wachstum pro Jahr. Das bedeutet, dass im Jahr 2037 ALLES doppelt so oft vorhanden ist und doppelt soviel konsumiert werden wird. Doppelt so viele Menschen bedeutet … Weiterlesen

Krieg statt Umweltschutz

Gestern hat mich eine Nachricht besonders erschüttert. Ähnlich wie schon Herr Köhler als Bundespräsident hat sich nun AKK als Kriegtreiberin geoutet. Zitat: „Als Europa sind wir stark – wirtschaftlich, politisch und auch militärisch. Wenn wir es denn sein wollen und … Weiterlesen

19. Dezember – ein trauriger Tag

Als ich heute auf dem Breitscheidplatz versuchte an der Gedenkfeier vor der Gedächtniskirche teilzunehmen wurde mir zunächst der Zutritt verweigert. Zu viel Prominenz. Sicherheitsstufe I. Erst ein Polizist mit Herz gewährte mir den verspäteten Zutritt. Danke dafür! Vor und nachher … Weiterlesen

Politische Schönheit

Nebel am Schlachtensee

Frühmorgens. Der See liegt in dichtem Nebel. Je heller es wird, je heller wird auch meine Sicht auf den Zustand unseres Landes, und der ist wirklich erbärmlich. Warum sind die Rechten auch hierzulande so erstarkt? Begonnen hatte es nämlich nicht … Weiterlesen

Grauer Totensonntag

Läuft man/frau am frühen Sonntagmorgen vom Bahnhof Zoo zum Europa-Center ergibt sich ein dröges Bild von der City von West-Berlin. Neben dem Aufbau des Weihnachtsmarktes und den furchtbaren Erinnerungenn an den Anschlag vor 3 Jahren, verschandeln nun auch noch zigtausend … Weiterlesen

A.M.O.K. Jubelparade

Neben der Woche der bunten Feierlichkeiten zum 30 jährigen Jubiläum des Falls der Berliner Mauer am 9. November 1989 war heute auch diese schöne Inszenierung zu bewundern. Die Demonstration endete – sehr gut abgeschirmt von der Polizei hinter dem Rücken … Weiterlesen

Saisonende

Nach dem „Festival of lights“ und der Zeitumstellung endet traditionsgemäß für die meisten Rikschafahrer die Saison. Reine Taxifahrten ohne nenneswerte Qualität sind aber auch im Winter zu haben. Die Rikschafahrer mit Anspruch hingegen arbeiten dann z.B. als Heizungsableser, auf den … Weiterlesen

Terre de Moab

Wie heute berichtet wird, ist geplant die gute, alte Turmstraße für den Anschluss der STRASSENBAHN umzubauen. Ab 2022 soll die Verlängerung der Linie M10 vom Hauptbahnhof bis zur U9 an der Turmstraße fertig werden. 😉 Dadurch fallen sämtlich Parkplätze auf … Weiterlesen

Bericht aus Berlin

Eine Woche der Proteste von „Extinction Rebellion“ geht zu Ende. Was habe ich erlebt? Ich erlebte die Ignoranz und den Egoismus von 90% der Menschen. Die Demonstranten jedoch strahlten eine große Liebe und Zuversicht aus. Sehr besorgte, junge Menschen blockierten … Weiterlesen

7. Oktober 1989/2019

Der eigentliche Feiertag der Wende müsste wohl der heutige Tag sein; der Tag an dem die Menschen vor dem Palast der Republik den Politkern drinnen deutlich zeigten was sie vor der aktuellen Politik hielten. Viele wurden verhaftet und verletzt. Gorbi … Weiterlesen

BVG

Obwohl ich mich mit der Rikscha auf den Busspuren so rücksichtsvoll wie möglich bewege und den BVG-Bussen grundsätzlich die Vorfahrt gewähre, weil sie einen Fahrplan haben und ich im Gegensatz dazu viel Zeit, werde ich hin und wieder von äußerst … Weiterlesen

Deutschland privat

Mich erinnert dieses Projekt eher an den guten, alten Film von Robert von Ackeren und Erwin Kneihsl von 1980. Das war ein authentischer Film, gemacht von Menschen die diese Zeit selbst erlebt, geprägt und dokumentiert haben. Dagegen ist Sammlung dieses … Weiterlesen

…!

Das Einzige was den Gegnern des Umweltschutzes einfällt ist Greta zu als Kind zu verhöhnen. Wie armseelig! Die große Burgtheaterschauspielerin Barbara Petritsch las gestern auf Einladung von Falter und Juridicum die Reden von Europas Rechtspopulisten im Audimax. Vorher zitierte sie … Weiterlesen