Vertrauen Sie sich einem Stadtführer an, der nicht ausschließlich die üblichen Fakten über Berlin erzählen kann. Abseits der Standartrouten, erleben Sie ein ganz persönliches Bild von Berlin, wie ich es seit 1960 erlebt habe.​ Vergessene Orte, Romantisches, Aufregendes, Alltägliches wechseln sich in spielerischer Weise ab und zeichnen so das Bild nach, welches Berlin seit vielen Jahrzehnten ausmacht.​ ​Gerade die Gegensätze sind es, die unsere Stadt so einzigartig machen und weswegen Berlin so beliebt ist wie noch nie. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise, bevor die letzten heiligen Orte für immer verschwunden sind im Einheitsbrei der Globalisierung.

  • Rikschatour 4 - Das Regierungsviertel

    Rikschatour 4 - Das Regierungsviertel

    Entlang der Spree fahren wir zum Regierungsviertel. Der neue Hauptbahnhof ist ein imposanter Anblick auf dem Grenzgebiet des ehemals geteilten Berlins. Erleben Sie einen freien 360°Blick mitten in Berlin. Gegenüber vom Kanzleramt sehen sie viele der Wahrzeichen von Berlin.

  • Rikschatour 2 führt durch den Tiergarten

    Rikschatour 2 führt durch den Tiergarten

    Ein Klassiker ist die romantische Rikschatour durch den Tiergarten mit seiner 500jährigen Geschichte. Im Frühling durch die blühenden Rhododendronwege zu fahren ist ein besonderes Vergnügen für die Sinne. Vorbei am Schloss Bellevue, zum Regierungsviertel oder zum Zentrum in West-Berlin, dem Kurfürstendamm.

  • Rikschatour 6 - Ab durch die Mitte!

    Rikschatour 6 - Ab durch die Mitte!

    Sehen Sie die kleinsten Winkel des Scheunenviertels und erfahren Sie die Geschichte der Sophienstraße und deren Umgebung. Eines der ältesten Viertel von Berlin erwartet Sie rund um die "Toleranzgasse". Über 100 Schuhgeschäfte sorgen für Abwechslung...:-)

  • Rikschatour 12 - Sonntagmorgen in Berlin

    Rikschatour 12 - Sonntagmorgen in Berlin

    Genießen Sie eine Tour in der Rikscha durch die Stille der Stadt in den frühen Morgenstunden, bevor Berlin erwacht. Sie ersten Sonnenstrahlen werfen ein einzigartiges Licht auf die schlafende Stadt. Magische Momente erwarten Sie...

  • Rikschatour 3 - Die Picknicktour

    Rikschatour 3 - Die Picknicktour

    Machen Sie ein gemütliches Picknick in einem wunderschönen Park. Nach oder während der entspannten Rundfahrt genießen Sie kleine Köstlichkeiten und verinnerlichen die Erlebnisse auf angenehme Weise. Ob im Tiergarten, im Schlosspark oder einem anderen der vielen Grünflächen der Stadt. Jetzt ist die Zeit um die Natur zu genießen.

  • Rikschatour 11 - Goodbye Lenin

    Rikschatour 11 - Goodbye Lenin

    Die gute, alte Stalinallee. Ausgangspunkt des Arbeiteraufstands am 17. Juni 1953. Erleben Sie riesige Bürgersteige und erhaltenen Perlen in Kombination mit der lebendigen Szene des heutigen Friedrichshain / Kreuzberg. Wo einst Milchbars standen sind heute zwar nur noch Fragmente zu erahnen, aber ein Hauch vom Stalinismus ist noch immer zu erleben.

  • Rikschatour 10 - Ullstein, Mosse und Scherl

    Rikschatour 10 - Ullstein, Mosse und Scherl

    Eine Zeitreise durch das alte Zeitungsviertel von Berlin. Vor 100 Jahren bildeten 100 Verlage und zahlreiche Druckereien den Kern der Zeitungsstadt Berlin. Hier wurde Geschichte"geschrieben" und hier lag auch das Zentrum der gleichgeschalteten Presse während der Nazizeit. Wir erkunden historische und moderne Standorte rund um den Checkpoint Charlie.

  • Rikschatour 8 - Original Wedding-Tour

    Rikschatour 8 - Original Wedding-Tour

    Keine Hochzeits-Tour, sondern eine Tour, durch den alten Arbeiterbezirk Wedding. Sie werden vergessene und verwunschene Plätze, sowie kunterbuntes Multikulti-Treiben hautnah erleben. Hier zählt die Berliner Schnauze. Diese Führung findet zu Fuß statt. Treffpunkt ist der Bahnhof Gesundbrunnen.

  • Rikschatour 5 - Das neue und das alte Westberlin

    Rikschatour 5 - Das neue und das alte Westberlin

    Ein Boulevard mit großer Geschichte. Der Rikscha-Pilot war früher selbst Filmvorführer und lässt Sie nun teilhaben an seinen Erlebnissen aus dieser Zeit. Diese Reise führt Sie aber auch zurück in die Zeit, als hier das kulturelle Herz von Berlin schlug und Thomas Wolfe noch 1935 den Kurfürstendamm als "das größte Caféhaus Europas" bezeichnete.

  • Rikschatour 9  - Rock´n Roll Berlin

    Rikschatour 9 - Rock´n Roll Berlin

    Ich zeige Ihnen historische Orte, und Bühnen. Als Zeitzeuge präsentiere ich Ihnen viele Plätze und die Geschichten dazu. Wo befabd sich ein EXIL? Welche (Dosen!)Biersorte gab es im SO 36? Trinken Sie einen Espresso am Stammplatz von Otto Sander in der PARIS BAR. Was ist heute in damaligen DSCHUNGEL untergebracht und welcher bekannte Musiker war der Barmann im TRASH? Sehen Sie berühmte Orte in der heutigen Funktion. Steigen Sie ein und fahren Sie mit!

  • Rikschatour 7 - All along the watchtower

    Rikschatour 7 - All along the watchtower

    Finden Sie die wenigen Standorte der Berliner Mauer und erkunden Sie deren Verlauf. 54 Jahre nach dem Bau der Mauer hören Sie Geschichten von Schicksalen und Ereignissen und während der Zeit der Trennung.

  • Rikschatour 1 - Kreuzberg

    Rikschatour 1 - Kreuzberg

    Vom Arbeiterbezirk zum Randbezirk und Szeneviertel in West-Berlin. Wir fahren entlang der Mauerlinie und erkunden Orte die Geschichte schrieben. Sehen Sie die Wiederbelebung des Todesstreifens quer durch den Bezirk. Erleben Sie live den Wandel von der Besetzerszene zur Besitzerszene. "SO36" heute so bunt, aber auch so cool wie nie zuvor.

Kommentare sind geschlossen.