Schlagwort-Archive: Gesellschaft

Fundstück der Woche

von Jochen-Martin Gutsch: In der Zeitung las ich kürzlich von der Online-Petition „Klare Kante gegen Automachos“. Engagierte Fahrradaktivistinnen haben diese Petition ins Leben gerufen, weil sie sich von männlichen Autofahrern „immer wieder“ beleidigt, angepöbelt und genötigt fühlen. Zitat: „Jahrzehntelang hat … Weiterlesen

Dit is Berlin, wa?

Dit is (noch) unser buntes Berlin!   Dit nich! Wo ist der Fehler auf dem Plakat? In der Rikscha erleben Sie Kreuzberg hautnah und direkt!

…und die Moral?

Das Bettenhaus der Charité wurde gerade für 180.000.000 EUR modernisiert. Um auch diese Kosten wieder einzuspielen und auch um gut zu verdienen wurden die meisten Dienstleistungen innerhalb dieses Bertiebs ausgelagert. Andere (Unter-) firmen kümmerm sich nun die dies und das. … Weiterlesen

Mutige Menschen braucht das Land

Vor vielen, vielen Jahren schrieb eine verbitterte Kollegin in der TAZ: „Rikschafahrer hätten alle einen an der Waffel.“ Das ist eine steile These, die meines Erachtens am meisten für sie selbst spricht. Tatsache ist aber, dass die guten Rikschafahrer/innen sehr … Weiterlesen

Hektikelektrik

Der Digitalexperte und Informatikprofessor Alexander Markowetz forschte über das Smartphone. Seiner Ansicht nach gleicht der Moment des „checkens“ einem Glücksspielautomaten und hat damit ein gewisses Suchtpotential. Was ist drin? Ist nichts drin? Dann vielleicht später. Wieder checken. 10 Jahre perfekte … Weiterlesen

So niedlich!

Nun ist wieder einmal mehr klar wie die einfache Volksseele tickt und wie auch die MEDIEN dies nutzen. Heute kommen „Schätzchen“ und „Träumchen“ nach Berlin. Das ist vielen Blättern einen Aufmacher wert. Soooo süüüüß kann die Ablenkung von wirklich wichtigen … Weiterlesen

Tempo, Tempo

Wer in einer Großstadt wie Berlin lebt, begibt sich in ein System, welches sich ständig aber so schleichend und defus verändert, so dass man es kaum bemerkt. Jeder der aus dem Urlaub zurück in unsere Stadt kommt kennt dieses Gefühl, … Weiterlesen

First things first

Pünktlich zur “ IFA“, läuft alle paar Jahre auch die Open-Air-Ausstellung „Bunte Plakate  mit Text aber ohne Inhalt“ an den Berliner Straßenlaternen. Unsere internationalen Gäste werden von diesem Feuerwerk an grafischer und rhetorischer Kunst umfassend begleitet. Wie so oft läuft … Weiterlesen

Okay, stay on the line with me.

Emergency Call: Okay, your cell phone’s not going to tell me where you’re at, so I need you to find me an address. Unknown Male: Yea, we have um, we have um, so, yea, um, the person is dead here. … Weiterlesen

Filmstadt Berlin

  Noch bis zum 20. April(!) gibt es bereits das nächste Filmfestival nach der Berlinale in Berlin. Achtung Berlin  ist ein Filmfest welches Ihnen die Möglichkeit bietet die Filmstadt Berlin in den verschiedensten Sparten zu erleben. Unter anderem gibt es … Weiterlesen

Teilt Eure Liebe

Ein altes, mit dem Mond in Verbindung stehendes Liebesrezept möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Nehmen Sie getrocknete Rosenblätter, eine Prise echter Katzenminze, eine halbe Handvoll Schafgabe, je eine Prise Veilchenwurzel und Eisenkraut. An einem Freitagabend sollten Sie bei zunehmendem Mond … Weiterlesen

History repeating

Das Wahlprogramm! Die einfache Berliner Bevölkerung steht den Franzosen größtenteils ablehnend gegenüber. Deren Aussehen war ungewohnt, ihre Sprache unverständlich, die Religionsausübung fremd. Mit ihrem Eintreffen wurden Wohnraum und Lebensmittel knapp, Preissteigerungen waren die Folge. Wichtiger noch: Man glaubte die eigene … Weiterlesen

Berlin im Februar

40 Stunden Ausnahmezustand in Berlin Februar ist traditionell der Filmfestspielmonat für Berlin. Bis 1977 fanden die Festspiele im heißen Sommer statt, aber aufgrund der starken Konkurrenz von Cannes wurden sie schließlich auf den undankbaren Februar verlegt um auch noch der … Weiterlesen

Aggressionstherapie

Der Senat von Berlin hat für aggressive Menschen ein Integrations-Training aufgelegt. Ziel dieser Maßnahme ist es die Gefühle und Vorurteile von straffällig gewordenen Menschen angemessen abzubauen und diese so auf ein Leben in der  Zivilisation vorzubereiten. Ein privates Sicherheitsunternehmen hat … Weiterlesen

Saisonende

Helmut hat das Zeitliche gesegnet. Endlich Feierabend. Endlich Nichtraucher.  

Aus den Augen aus dem Sinn

  Vorgestern habe ich dieses aussagekräftiges Foto geschossen. Während hinter dem Rücken der Touristen der Gedenkkranz für die gestorbenen Flüchtlinge der DDR ausgedient hat, drängen sich die Menschen vor den falschen Grenzsoldaten, um ein Foto für das Urlaubsalbum zu schießen. … Weiterlesen

Frau Berg fährt Rikscha

Gestern trat unsere geliebte ANDREA BERG in der Berliner Waldbühne auf. Ohnehin war die Stadt am letzten Ferienwochenende traditionell voller Gäste, Feste, Versammlungen und Aktivitäten. Mit so viel Ablenkung ist es sehr einfach über die Anderen – die Abgehängten unserer … Weiterlesen

Baden gehn

Gestern sah ich ein Plakat im „Kleinen Tiergarten“, welches sich mit dem Thema Ausverkauf unserer Stadt befasst. Sehr schnell bekam ich vom Künstler die Datei von diesem Foto und die Genehmigung es hier zu verwenden. Auch ich habe viele Sommertage … Weiterlesen

God save the Queen

Manche Dinge ändern sich rasend schnell. Manche Dinge nie. Herzlich Willkommen Elisabeth!

Zille sein Milieu

Wer nach Berlin kommt und Rikscha fährt, kommt an Heinrich Zille kaum vorbei. Leider sind die Berliner Mundart und der Berliner Witz im Alltag schon längst einem sehr viel härteren Umgangston gewichen. Obwohl die Zeiten der Slums in Berlin schon … Weiterlesen

Goldener Herbst oder Im Westen nichts Neues

Fotos von Romy Sickmüller   Manche Kollegen haben ihr Soll für dies Jahr schon erfüllt und Berlin bereits den Rücken gekehrt. So auch Knut Hildebrandt. Er reist gerade die Westküste der USA hinab, den ganzen Weg von Vancouver in Kanada … Weiterlesen

Der Bär leckt den Honig

Bei den Bundestagswahlen kam es vor allem darauf an, dass die Flaggen im Wahllokal richtig platziert waren. Dadurch wird aus der Eingangshalle z. B. einer Schule ein Wahllokal. Alles muss schließlich seine Richtigkeit haben. „Der Bär leckt den Honig.“ Das … Weiterlesen

Tag des Buches

Am gestrigen Tag des Buches gerate ich in die Demo der Lehrer. Beim gemütlichen mitradeln in dieser Gruppe herrschte eine Atmosphäre wie bei einem Cafékränzchen auf Rädern. Kurz vor dem Ende der Demo stand dann der Rennwagen vor SMUDO am … Weiterlesen

Vor dem Spiel

Berlin ist im EM-Fieber. Das Zauberwort heißt seit 2006 „Sommermärchen“. Große Teile der Innenstadt sind abgesperrt – auch für die Fanmeile. Somit müssen sich die Autos durch übervolle Absperrungen quälen und die Fahrer sind genervt davon. Nun kommen zu den … Weiterlesen

Pfingsten A&P

Berlin ist in. Wir fahren nach Berlin. Unsere Stadt platzte mal wieder aus allen Nähten. Noch vor den Fanmeilen, Marathons, Straßenfesten und sonstigen Events war Pfingsten in Berlin wieder ein „MUST“ für viele Touristen. Nicht nur der „Karneval der Kulturen“ … Weiterlesen

16.September 2011 – SXF#BER

Heute kamen ca. 6.000 Menschen aus dem Süden von Berlin vor dem Kanzleramt zusammen, um eine Menschenkette rund um Selbiges zu bilden und damit gegen die geänderten Flugrouten unseres neuen Großflughafens zu demonstrieren. Es heißt diese Routen wurden im Nachhinein … Weiterlesen

26.Juni 2011 – Sommermärchen

Trotz schwerster Verletzungen nehmen die Rikschafahrer in Berlin alle ihre Kräfte zusammen, um die vielen, vielen Menschen an diesem CSD-Wochenende nicht ohne ihre Anwesenheit stehen zu lassen und mit ihren Rikschas den Shuttleservice aufrecht zu erhalten. Unsere Mädchen taten das … Weiterlesen