Schlagwort-Archive: Glaube

Moral II: Ehrlich währt am längsten?

Der RBB meldet: „Mann gibt Goldbarren zurück. Ein 56-jähriger Hartz-IV-Empfänger gab den wertvollen Fund vollständig bei der Polizei ab.  Der Finder selbst lebt nur von ein paar hundert Euro im Monat – gefunden hat er Gold und Bargeld im Wert … Weiterlesen

Christliche Nächstenliebe in Berlin

Gestern ist ein Urteil IM NAMEN DES VOLKES gesprochen worden, welches seinen Namen verdient. Ich bin gespannt, ob Herr André S. in Berufung geht. Aber bei so einem Charakter kann man wohl sogar damit rechnen… DER PROZESSBERICHT Rikscha fahren – … Weiterlesen

Christliche Nächstenliebe in der City

    „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. Was ihr für einen der Geringsten nicht getan habt, das habt ihr auch mir nicht getan.“ (Mt 25, 40+45) Die immer größer werdende Armut … Weiterlesen

Teilt Eure Liebe

Ein altes, mit dem Mond in Verbindung stehendes Liebesrezept möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Nehmen Sie getrocknete Rosenblätter, eine Prise echter Katzenminze, eine halbe Handvoll Schafgabe, je eine Prise Veilchenwurzel und Eisenkraut. An einem Freitagabend sollten Sie bei zunehmendem Mond … Weiterlesen

Im Auge des Gesetzes

Achtung Radfahrer! Es gibt mitten in West-Berlin einen Platz wo sich ein übereifriger Polizist nicht scheut, sich nötigenfalls vor das Fahrrad zu werfen um für das vermeintliche Recht zu sorgen. Im Stil eines Gefängniswärters stellt er jeden Verbrecher den er … Weiterlesen

1000 Jahre

Die meisten Menschen meiner Generation kennen Sprüche der Eltern. Alte Geschichten. Das Ewige. Am 8. Mai ist alles vorbei, den 20. April, schwarzbraun ist die Haselnuss. So bin auch ich nicht frei von unserer Vergangenheit. Meine Eltern konnten einfach nicht … Weiterlesen

Sonnenschein in Berlin Mitte

Wenn der Sommer mit aller Macht kommt, dann suchen die Berliner die besten Stellen in der Stadt um Sonne zu tanken. Geht man auf das Gelände der Charité, dann findet man hier und dort so manches lauschige oder luftige Plätzchen. … Weiterlesen

Weihnachten

Vor mehr als 100 Jahren schrieb die achtjährige Virginia O’Hanlon einen Leserbrief an den „New York Sun“ in einer dringenden Angelegenheit: „Ich bin acht Jahre alt. Einige meiner Freunde sagen, es gibt keinen Weihnachtsmann. Papa sagt, was in der ‚Sun‘ … Weiterlesen

Free Hugs

Es geht weiter im Programm „kostenfreie Events“. Gestern zog mal wieder eine Gruppe Menschen durch die Stadt, die kostenfreie Umarmungen verteilten. Es ist immer schön zu sehen, wenn Menschen lächelnd aufeinander zugehen und sich absichtslos umarmen. Einfach so. Weil es … Weiterlesen