Schlagwort-Archive: Humor

Schöne Töne in D-Moll

30 Jahre Einheit und Gleichheit und Brüderlichkeit. Vor dieser Zeit gab es wirklich schöne, handgemachte Erkennungmelodien. Können Sie sich daran erinnern? Als es noch Pausen- und Pausenzeichen in der Medienlandschaft gab? Lang ist´s her! Also – mach mal Pause! Heute:

Einfach nur sitzen

Manche Kollegen meinen das Warten wäre verlorene Zeit. Ich sehe das ganz anders. Ich kann dabei Zeit vergehen lassen und den anderen Menschen bei ihrem Leben zuschauen. Früher ging man dazu in ein Caféhaus. Gerade ich Berlin war dies sehr … Weiterlesen

Sunny Streets

Nachdem nun klar ist, dass der Senat von Berlin nicht wirklich die Absicht hat eine fahrradfreundliche Stadtzu bauen, wurde heute damit begonnen unsere Straßen gelb zu einzufärben. Dadurch wird sich ein sehr viel helleres und freundlicheres Stadtbild ergeben und zusätzlich … Weiterlesen

Sozialprojekt bei ALDI

  Vor einigen Wochen ist mein Stamm-ALDIMARKT am Hauptbahnhof neu gestaltet worden.   Nun ist alles aufgehübscht, das BIO-Sortiment ergänzt und die Waren neu angeordnet. Niemand findet sich mehr zurecht. Gleich am Eingang ist der Brotcounter. Kunden die dort Ware … Weiterlesen

Fundstück der Woche

von Jochen-Martin Gutsch: In der Zeitung las ich kürzlich von der Online-Petition „Klare Kante gegen Automachos“. Engagierte Fahrradaktivistinnen haben diese Petition ins Leben gerufen, weil sie sich von männlichen Autofahrern „immer wieder“ beleidigt, angepöbelt und genötigt fühlen. Zitat: „Jahrzehntelang hat … Weiterlesen

Dit is Berlin, wa?

Dit is (noch) unser buntes Berlin!     In der Rikscha erleben Sie Kreuzberg hautnah und direkt!

So niedlich!

Nun ist wieder einmal mehr klar wie die einfache Volksseele tickt und wie auch die MEDIEN dies nutzen. Heute kommen „Schätzchen“ und „Träumchen“ nach Berlin. Das ist vielen Blättern einen Aufmacher wert. Soooo süüüüß kann die Ablenkung von wirklich wichtigen … Weiterlesen

Noch einen Koffer in Berlin

So schnell kann es gehen. Kaum von der Reise zurück – Kontostand im Minus – und schon sitzt man mit seinem Hab und Gut auf der Straße… aber ein Koffer bleibt hier. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

BVG – Weil wir Dich lieben

Satire: Und die Realitätssatire: Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.