Schlagwort-Archive: Kunst

Our house in the middle of the street

Das schönste, aussagekräftigste und bunteste Event in Berlin gibt es noch bis Ende Mai im alten West-Berlin zu sehen. (Gruß an Heidi und Marlene) In der Nürnbergerstr. haben in einem alten Bankgebäude über 150 Künstler dafür gesorgt, dass dort lebendige … Weiterlesen

Die Wölfe sind zurück!

Gestern wurde eine zeitgenössische Freiluftausstellung direkt am Hauptbahnhof eröffnet. Dort werden 66 Skulpturen gezeigt, die sehr konkret zeigen, wie sich Wölfe verhalten. Begleitend wird aufgeklärt wie Hass, Angst, Staatshass und Rassismus entstehen. Sollten Sie nicht mit der Bahn angereist sein, … Weiterlesen

Seit gestern 9:00 Uhr ist Frühling im Tiergarten

Spüren Sie es auch? Die Vögel zwitschern und die Luft duftet nach Erde. Der Kuckuck klopft an den Baum. Frieden. So fühlt sich Frühling an. Zartes Blau erblüht neben der ehemaligen Siegesallee. Wenn Sie mit (m)einer Rikscha durch den erwachenden, … Weiterlesen

Camera Restricta

Viele moderne Menschen lagern heutzutage all´ ihre Erinnerungen gerne in einer Cloud. Ob Musik, Reisefotos, Fotos vom Essen, unsere sonstigen Erlebnisse, aber auch Telefonnummern, unsere Standorte, sehr Privates, und vor allem unser Wissen lagern wir in das Internet aus. So … Weiterlesen

Venedig 2015

Heute werden die Preise in Venedig verliehen. Schade, dass sich die Jury nicht für einen Spezialpreis für die Menschlichkeit durchringen konnte. Deswegen verleihen wir stellvertretend diesen Preis an folgenden Film. Gleichzeitig forden wir Herrn Juncker auf den verliehenen Friedensnobelpreis umgehend … Weiterlesen

Umleitung

An der Moabiter Brücke ist ein futuristisches Kunstwerk entstanden. Der Gerickesteg muss nach 100 Jahren komplett restauriert werden. Nun sieht es hier so aus:   Parallel zu dieser Arbeit läuft noch bis 06. April 2015 eine Ausstellung zum Thema „Arbeit“ … Weiterlesen

Schneckenrennen

Steigt man aus der Rikscha aus und verlangsamt das Tempo noch einmal drastisch, so wird auch der Blick auf die Gesetze der Natur geschärft. Zuerst sah ich, dass die Gartenkunst der Kollegin Barbara jetzt erst vollkommen ist. Anschließend konnte ich … Weiterlesen

Beharrlichkeit und Geduld

Was haben Restauratoren/innen und Rikschafahrer/innen gemeinsam? Sie müssen Geduld haben. Die einen warten auf Fahrgäste, die anderen auf das fertige Ergebnis. Seit einigen Tagen wird unser Wahrzeichen der Einheit – das Brandenburger Tor – mit einem Pinsel verschönert. Wenn dass … Weiterlesen

Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung

Fährt man mit der Rikscha oder dem Fahrrad aufmerksam durch unsere bunte Stadt, so sieht man hier und da großartige Projekte die beweisen wie sehr die Regierung, der Senat und auch die verschiedenen Maßnahmeträger dafür sorgen, dass Langzeitarbeitslose wieder sinnvolle … Weiterlesen

Sinfonie der Giganten

Der Rikschafahrer meldet: Wer in diesen Tagen an der Gedächtniskirche landet, kann neben der Entblätterung selbiger und der baldigen Fertigstellung des BIKINI – Hauses, bereits das nächste Bauvorhaben begutachten. An der Stelle des ehemaligen SCHIMMELPFENG – Hauses am Breitscheitplatz entsteht … Weiterlesen

Februar 1990 – 2014

So ungefähr alle 10 Jahre kommt es vor, dass der Frühling in Deutschland bereits im Februar zur Berlinale Einzug hält. Im Jahr 1990 also herrschten ungefähr die gleichen Temperaturen wie in diesem Jahr. Da konnten wir dann das Filmfest noch … Weiterlesen

Nach dem Spiel

Die EM ist vorbei und nun rücken auch wieder andere Themen in den Vordergrund. Nach über 8.ooo Blitzen am Nachthimmel scheint die Atmosphäre geklärt zu sein und weniger spektakuläre Bilder haben wieder ein Chance auf Beachtung. Die Härte des Wettbewerbs … Weiterlesen

23.Juli 2011 – Eumel

Nach Tagen des Regens und er Kälte war heute mal wieder etwas besseres Wetter. Hunderte Menschen drängelten sich am Brandenburger Tor. Dann kam auch mal wieder EUMEL zu Besuch. Er ist seit Jahren in unserer Stadt unterwegs und mag es … Weiterlesen

10.Juli 2011 – Blaue Schafe

Da soll mal einer sagen, die Wolke aus Japan sei bei uns nicht angekommen. Die Schafe in Berlin haben jedenfalls eine merkwürdige Farbe in diesem Jahr. Der Schäfer meinte auch, nur die Sonnenintensität allein könnte so etwas nicht bewirken. Zum … Weiterlesen