Schlagwort-Archive: Legenden

Einfach nur sitzen

Manche Kollegen meinen das Warten wäre verlorene Zeit. Ich sehe das ganz anders. Ich kann dabei Zeit vergehen lassen und den anderen Menschen bei ihrem Leben zuschauen. Früher ging man dazu in ein Caféhaus. Gerade ich Berlin war dies sehr … Weiterlesen

Respect

Meine Seele hat es eilig ​​Ich zählte meine Jahre und entdeckte, dass mir weniger Lebenszeit bleibt als die, die ich bereits durchlebte. ​Ich fühle mich wie jenes Kind, das eine Packung Süßigkeiten gewann: Die ersten aß es mit Vergnügen, doch … Weiterlesen

Identity

Mit dem diesjährigen Motto, hat sich aus meiner Perspektive diese Bewegung zum 40. Jubiläum selbst auf das Körperliche reduziert. Das passt genau in das Wesen unserer heutigen, zwanghaft selbstoptimierten Gesellschaft, wie ich finde. Aber eines bleibt immer gleich: Der stupide … Weiterlesen

Rock ´n Roll never die

Besuch aus New York:

Kudamm

Gestern traf ich einen Menschen aus alten Kudamm-Tagen. Tommy war der Geschäftsführer von ZIP Records – DEM Schallplattenladen Berlins. Später arbeitete er bei WOM. Wer kennt diesen Laden noch? Wir unterhielten uns zwar nur kurz, waren uns aber sofort einig, … Weiterlesen

Volksbühne Berlin

Der Senat von Berlin hat beschlossen wieder eine Legende Berlins sterben zu lassen. Am Sonntag wird zum letzten Mal ein Marthaler Stück an der VB gegeben. Dann ist die spannenste Epoche dieses Theaters Geschichte. Nach der Sommerpause folgt – folgerichtig … Weiterlesen

Saisonende

Helmut hat das Zeitliche gesegnet. Endlich Feierabend. Endlich Nichtraucher.  

Baden gehn

Gestern sah ich ein Plakat im „Kleinen Tiergarten“, welches sich mit dem Thema Ausverkauf unserer Stadt befasst. Sehr schnell bekam ich vom Künstler die Datei von diesem Foto und die Genehmigung es hier zu verwenden. Auch ich habe viele Sommertage … Weiterlesen

Sunday

An einem ruhigen Sonntagmittag genießt ein älterer Herr sein Sonntagsmahl. Gegenüber in „Clärchens Ballhaus“ gibt es dann um 15 Uhr den „Tanztee“. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

God save the Queen

Manche Dinge ändern sich rasend schnell. Manche Dinge nie. Herzlich Willkommen Elisabeth!

Zurück in die Gegenwart

Zeitzeugen werden knapp. Die Zeugen des Holocaust sind so gut wie verschwunden. Die Zeugen der Kaiserzeit sowieso. So ist bereits heute vor 90 Jahren der erste Reichspräsident der Weimarer Republik – Friedrich Ebert – gestorben. Aber auch die Helden der … Weiterlesen

Im Tal der Verwirrung

Die Natur findet immer Wege um sich ihr Recht zu verschaffen. So passen sich die Wildtiere sehr rasch an und kommen vom Land zu uns in die Stadt. Hier nutzen sie das vielfältige Angebot auf ihre Weise. Von den Menschen … Weiterlesen

Im Kino mit Diane und Joshua

Wenn man eine Tochter hat die kulturell interessiert ist, kann es passieren, dass man spontan zur Premiere des neuen Films von A.J. Edwards „Better Angels“ mit Diane Krüger geht und selbige an einem auf dem roten Teppich der BERLINALE vorbei … Weiterlesen

flickr.com/96dpi

Abhörskandal! Ein weithin sichtbares Beispiel vergangener Zeiten und veralteter Technik stellt in Berlin die alte amerikanische Horchstation der NSA auf dem Teufelsberg dar. Jahrzehnte war sie ein deutliches Zeichen für die Anwesenheit der Amis und deren Spionagetätigkeit. Heute dienen die … Weiterlesen

Heimkommen

Heimkommen von Janne Stolz Ich bin so unendlich müde. Immer diese langen, anstrengenden Arbeitstage, puh! Und diese drückende Hitze; selbst in der Nacht ist die Stadt noch so heiß, wie ein Backofen. Wenn es doch nur endlich regnen würde. Mühsam … Weiterlesen

David Bowie

Wie ein Resüme erscheint das neue Bowiealbum. Eine Referenz an seine Berliner Zeit inklusive. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.  

30. März 2012 – DHM

Ab und zu organisiert Helmut, einer der Besitzer von „Berlin Rikscha Tours“, Führungen oder Events für uns Rikschafahrer. So war gestern der Rundgang durch das DHM angesagt, wo es zurzeit eine schöne Ausstellung über Friedrich II. gibt. 20 Fahrer versammelten … Weiterlesen