Schlagwort-Archive: Musik

American Girl 1977

  Rikscha fahren durch Berlin – immer ein wunderbares Vergügen. Fast wie im Himmel. Ach so … und dann ist ja heute noch ein Feiertag heute. Dieser wird am Brandenburger Tor von und mit COCA COLA begangen – einem großen … Weiterlesen

Dadada

lichtlichtlicht.partypartyparty.schnellschnelleramschnellsten.kontaktkontaktkontakt.jeder mitjedem.allewissenalles.virtuellerealität.zujederzeit.allemachenmit.immerbesonderssein undbesondereserleben.weilmansonstoutist.spannendmussessein.whatsappfacebookmail.allesimmergleichundsofort.jedermitjedem.bestesbierbestesessenbestesaussehenbestefreundebesteslebenbestereisenbesteparty.vielvielviel.jemehrdesdobesser.undspannden.schönehaareschönebärteschönesendung.schnellschnellschnellimmeraktuell.kosteeswaseswolle.afdnaund.dieweltegal.hauptsacheich.manbinichtoll.stromausdersteckdose.zuhauseundimauto.undimfahrrad.alesgleichzeitiggroßeskino.cafetogo.internettogo.essentogo.lebentogo.waskostetdiewelt.kindewagenvon porsche.ryanaireasyjetflixbusairberlin? R.I.P JOY! War schön mit Dir. Rikscha fahren – ein Erlebnis ganz ohne Internetverbindung!

Rock ´n Roll never die

Besuch aus New York:

Bewegung 2. Juni

Ein Rikschafahrer erzählt: Am 2. Juni 1967 war ich noch viel zu klein um politische Zusammenhänge wahrzunehmen oder gar zu begreifen. Einige Jahre später begriff ich, dass dies genau das Datum war, wo sich die politische Welt in Deutschland für … Weiterlesen

Rolling Stones doch in Berlin

Pssst! Wie gemunkelt wird, wird das 1969 vom RIAS angekündigte Konzert der Stones auf dem Dach des Springer Hochhauses in diesem Jahr – 48 Jahre später als geplant – doch noch stattfinden. Es wird wieder ein GEIHEIMKONZERT sein. „Und weil … Weiterlesen

Iggi ist 70 geworden – tatsächlich!

Nun ist genau der Mensch 70 geworden, dem man dies wohl zuletzt zugetraut hätte so alt zu werden. Vielleicht sehen Sie sich auch den neuen Film vom Jim Jarmusch – meinem Lieblingsregisseur –  an. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Noch einen Koffer in Berlin

So schnell kann es gehen. Kaum von der Reise zurück – Kontostand im Minus – und schon sitzt man mit seinem Hab und Gut auf der Straße… aber ein Koffer bleibt hier. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Jaki Liebezeit

Bevor ich mich der New Wave Pop Musik hingab, gab es durchaus einige Vorbilder, welche mich prägten und auch später in der Band inspirierten. Ganz vorne dabei waren CAN und NEU. Nun ist ein Musiker aus dieser Zeit von uns … Weiterlesen

Like a rolling stone

Während in den USA ein dickes, unerzogenes Kind den Untergang des Landes beschwört und nur er diesen als Präsident angeblich gerne verhindern kann, erhält im guten, alten Europa ein anderer, weltbekannter Amerikaner den Literaturnobelpreis und ist damit der erste Musiker, … Weiterlesen

König von Deutschland

Am Ende des Wahlkampfes hat sich die Agentur SEIRING  eine besondere und wirklich gelungene Aktion ausgedacht und damit den Vogel abgeschossen. Man nimmt diese gelungenen Karikaturen erst beim zweiten Blick als solche wahr, denn sie fallen kaum auf zwischen dem … Weiterlesen

Suicide

Bereits 1979 adelte eine kleine Berliner Band den bekanntesten Song von Drafi Deutscher, der bis heute ein Gassenhauer in unserem Land ist: Letzten Samstag ist eine Legende gestorben. Der „Spiegel“ schreibt: Suicide gehörten zu den ersten, die Synthesizer und Drumcomputer … Weiterlesen

Okay, stay on the line with me.

Emergency Call: Okay, your cell phone’s not going to tell me where you’re at, so I need you to find me an address. Unknown Male: Yea, we have um, we have um, so, yea, um, the person is dead here. … Weiterlesen

Hertha BSC klingt…

Nachdem nun alle Stars wieder weg sind, ist der Alltag in Berlin eingezogen. Im folgenden Film sieht unsere Stadt wirklich „glänzend“ aus. Alles klingt gut, ist bunt und blitzblank. Also dann: HA HO HE … Pokalfinale! Rikscha fahren – immer … Weiterlesen

Sezession 08/15

  Heute wurde bekannt, dass sich SPANDAU von Berlin separieren möchte. Der Bezirk ist nicht länger gewillt, sich dem Diktat des Berliner Senats zu unterwerfen und pocht erneut auf seine kommunale Selbstständigkeit. Damit würden die alten Grenzen vor der Eingemeindung 1920 … Weiterlesen

Frau Berg fährt Rikscha

Gestern trat unsere geliebte ANDREA BERG in der Berliner Waldbühne auf. Ohnehin war die Stadt am letzten Ferienwochenende traditionell voller Gäste, Feste, Versammlungen und Aktivitäten. Mit so viel Ablenkung ist es sehr einfach über die Anderen – die Abgehängten unserer … Weiterlesen

2014

    Ein Jahr der Jubiläen, der Feste, aber auch heftiger Verluste geht zu Ende. Einer (Udo) wurde 80 Jahre, einer (Joe) 7o Jahre und einer nur 60 Jahre alt. Weltmeister wurden gemacht; der Airbus brauste über die Fanmeile und … Weiterlesen

9/11 oder 11/9

Beide Tage waren wohl – jedes für sich – ein Datum, welches Geschichte schrieb. Die eine Geschichte ist heute 13 Jahre her und veränderte die Welt grundsätzlich. Ich bin wohl nicht alleine der Ansicht, dass es seit diesem Tag eine … Weiterlesen

75 Jahre

Heute vor 75 Jahren begann der 2. Weltkrieg. 11 Jahre zuvor gab es noch bessere Nachrichten am 1. September. Das „Haus Vaterland“ eröffnete am Potsdamer Platz, dem verkehrsreichsten Platz von Europa. Dort steht heute eine Kopie der ersten Verkehrsampel aus … Weiterlesen

Hitze

Heute nun – in wenigen Minuten – kommt endlich der lang ersehnten Regen. Wenn die Hitze dann zurück ist, empfehle ich die neue Schatten App. Einfach unter die Rikscha legen und genießen… Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Im Tal der Verwirrung

Die Natur findet immer Wege um sich ihr Recht zu verschaffen. So passen sich die Wildtiere sehr rasch an und kommen vom Land zu uns in die Stadt. Hier nutzen sie das vielfältige Angebot auf ihre Weise. Von den Menschen … Weiterlesen

13. August 2013

Manchmal gibt es in unserer Stadt die spannendsten Zufälle. So geschehen letzten Samstag in Moabit. Als wir die Spree entlang liefen, gab es plötzlich das Feuerwerk einer Hochzeitsgesellschaft auf einem Restaurantschiff. Musik spielte auf… Etwas später folgte wiederum Musik aus … Weiterlesen

Born in the U.S.A.

Remember Weissensee: Play loud! Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.      

Sommerfest

Am letzten Wochenende wurde endlich der Sommer willkommen geheißen. Passend dazu gab es ein wunderbares Fest am Ostkreuz. 4000 Menschen feierten und tanzten… Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.  Timetable hier!

David Bowie

Wie ein Resüme erscheint das neue Bowiealbum. Eine Referenz an seine Berliner Zeit inklusive. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.  

23.Juni 2011 – Sonnenwende

Sonnenwende! Wie immer schwebten zahlreiche Klänge durch unsere Stadt. Die „Fète de la Musique“ ist ein fester Bestandteil dieses besonderen Tages geworden. Überall stehen Musiker auf Bühnen und verzaubern die Menschen mit der Musik. Die vielen verschiedenen Sprachen haben die … Weiterlesen