Schlagwort-Archive: Natur

Der Tanz der Stare

Wer sind am Abend in die Nähe des Berliner Doms begibt, kann sich das Schauspiel dieser kleinen Vögel in echt anschauen. Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Weltenbrand

Gestern berichtete das ZDF in einer Kurzmeldung zum ERSTEN MAL in der Sendung HEUTE über die Waldbrände in Indonesien. In der Region rund um Indonesien brennt nämlich die Luft. Aber nicht wegen Flüchtlingspolitik, Abgas- oder Fußballskandalen, sondern im wahrsten Sinn. Nun … Weiterlesen

Sonnenschein in Berlin Mitte

Wenn der Sommer mit aller Macht kommt, dann suchen die Berliner die besten Stellen in der Stadt um Sonne zu tanken. Geht man auf das Gelände der Charité, dann findet man hier und dort so manches lauschige oder luftige Plätzchen. … Weiterlesen

…den Wald vor Bäumen nicht.

Hier noch ein hübsches Frühlingsgedicht von Mascha Kaleko. Nachtrag am 1. Mai 2015 Hier Songstop Rikscha fahren – immer ein Vergnügen.

Historischer Fund im Schloßpark

Während drastischer Rodungsarbeiten im Berliner Tiergarten ist das Wrack eines altem Flugzeugs gefunden worden. Nach etwas Recherchearbeit ist nun klar, dass es sich um  die Reste einer Bachem Ba 349 A, der letzten „Wunderwaffe“ der Nazis handelte. Das Fundstück wurde … Weiterlesen

Don´t turn a blind eye to torture

Kommt der Frühling, kommen die Gefühle. Der Blick richtet sich wieder mehr auf das Schöne. Frisches Grün, zwitschernde Vögel, wärmende Sonnenstrahlen, dass alles erweckt unsere Lebensgeister. Fahrräder werden hervorgeholt. Leider ist unsere geliebte Stadt in den letzten 10 Jahren systematisch … Weiterlesen

Im Tal der Verwirrung

Die Natur findet immer Wege um sich ihr Recht zu verschaffen. So passen sich die Wildtiere sehr rasch an und kommen vom Land zu uns in die Stadt. Hier nutzen sie das vielfältige Angebot auf ihre Weise. Von den Menschen … Weiterlesen

Der Bär leckt den Honig

Bei den Bundestagswahlen kam es vor allem darauf an, dass die Flaggen im Wahllokal richtig platziert waren. Dadurch wird aus der Eingangshalle z. B. einer Schule ein Wahllokal. Alles muss schließlich seine Richtigkeit haben. „Der Bär leckt den Honig.“ Das … Weiterlesen

Indian Summer

Nach einem doch noch wunderschönen Sommer kündigt sich nun der Frühherbst sehr früh aber freundlich an. Wenn man sich dann an einem milden Donnerstagnachmittag aufmacht zum Tempelhofer Feld, findet man dort außer der Weite auch noch Wind, Natur, Kreativität, Geschichtliches … Weiterlesen

Liebevoll

Auch wenn es am Hauptbahnhof eher hektisch zugeht und die Menschen dort oft lieblos agieren, gibt es doch gleich um die Ecke auch Menschen die sich auch um anderes kümmern als nur um sich selbst. Ein wunderbares Beispiel steht am … Weiterlesen

Aufräumarbeiten

Jeder kennt es. Die guten Vorsätze nach Silvester. Das Durchsehen des Adressbuches nach abgelaufenen Kontakten. Das Neuordnen des neuen Lebensjahres. Seit gestern scheint nun wieder die Sonne in Berlin. Die Menschen haben ein zartes Lächeln auf dem Gesicht. Das Eis … Weiterlesen

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus.

Die schönste Woche im Berliner Tiergarten ist gekommen. Nach dem unerträglich langen Winter ist nun die Blüte der Rhododendren auf dem Höhepunkt angelangt. Alle dunklen, violetten und roten Blüten verströmen ihren Duft und lassen das Herz höher schlagen. Ein glücklicher … Weiterlesen

16.03.2012 – Geburt

Ist es nicht bezaubernd? Kaum scheint die Sonne und Licht und Wärme kommen zurück, erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben, auch die Menschen sind wie verwandelt. Trotzdem traditionell an den ersten Tagen des Frühlings alles was laufen kann … Weiterlesen

01.03.2012 – Erwachen

Die Nächte werden kürzer. Die Tage wärmer. Sonnenstrahlen dringen durch geputzte Fenster, erwärmen die kalten Räume und die verschlafenen Seelen. Blauer Himmel löst das Grau und die Dunkelheit ab – gibt Hoffnung und Kraft für einen neuen Anfang. Das Licht … Weiterlesen

Winterzeit – Ruhezeit

Nach einem weiteren Jahr, wird es langsam Zeit Bilanz zu ziehen. Jetzt wo die Menschen immer hektischer im Einkaufstrubel umher irren und im Materiellen das Glück zu suchen scheinen, werde ich immer dankbarer für meine schöne Arbeit im Kontakt mit … Weiterlesen

Ende der Saison 2011

Nachdem sich der Herbst von seiner gnädigen Seite gezeigt hatte mit wunderschönen Sonnentagen, verabschiedet er sich an dem letzten Oktoberwochenende mit einem Feuerwerk der Natur. Die Bäume und Sträucher geben alles um uns die Vielfalt, die Einzigartigkeit und das Wunderbare, … Weiterlesen

23. August 2011 – Dschungel

Als Folge des Klimawandels und des zunehmenden Umwelt-und Energiebewusstseins der Bevölkerung von Berlin, wird in Moabit bereits heute die Zukunft praktiziert. Die Menschen fahren mit dem Fahrrad und züchten ihre eignen Rohstoffe. Das führt zusätzlich auch noch zu einem wunderschönen … Weiterlesen

8. August 2011 – Tempelhof Airport

Der Flughafen teilt sich in die mehr als 1200 Meter lange Flughalle mit Hangar und die Empfangs- und Verwaltungsgebäude. Das Empfangsgebäude befindet sich axial dem Hallenbogen angeschlossen, umschließt einen Vorplatz dreiseitig und schafft einen Übergang zu dem dahinter liegenden heutigen … Weiterlesen

30. Juni 2011 – Vor dem Reichstag

Endlich hat es geklappt. Britta begegnete mir vor dem Reichstag und wir machten eine kleine Runde über den neuen Rasen. Es ist eine Art Atomwiese, denn schon einige Wochen nach der Aussaat, kann man dem Rasen sogar mit einem Rikschareifen … Weiterlesen

29.Juni 2011 – Plötzensee

Mein Tag am See war wunderschön. Wir waren die ersten und lange die einzigen auf dem Steg. Es blieb sehr leer und das Wasser war ein Traum. Nach den klitzekleinen, piepsenden Küken, den Reihern, und dem Bussard, kamen dann sogar … Weiterlesen

23.Juni 2011 – Sonnenwende

Sonnenwende! Wie immer schwebten zahlreiche Klänge durch unsere Stadt. Die „Fète de la Musique“ ist ein fester Bestandteil dieses besonderen Tages geworden. Überall stehen Musiker auf Bühnen und verzaubern die Menschen mit der Musik. Die vielen verschiedenen Sprachen haben die … Weiterlesen

19.Juni 2011 – Schlosspark

Der Vorteil der Rikscha ist, dass die Hochzeitsgäste durch den Schlosspark Bellevue fahren und den Sektempfang direkt auf der grünen Wiese des Schlosses genießen können. Frische Erdbeeren wurden dazu gereicht – ein Genuss! Wenn dann auf der Fahrt zum Mittagessen … Weiterlesen